Gründung und Entwicklung der Stadtwerke Zittau

Dampfturbine zur Stromerzeugung im Städtischen Elektrizitätswerk Friedensstraße (ehm. Grottauer Straße) um 1920, alte Gaszähler der städtischen Gaswerke, Straßenbahndepot Friedensstraße

Bilder (v.l.n.r.): Dampfturbine zur Stromerzeugung im Städtischen Elektrizitätswerk Friedensstraße (ehm. Grottauer Straße) um 1920 I alte Gaszähler der städtischen Gaswerke I Straßenbahndepot Friedensstraße (ehm. Grottauer Straße)

01.01.1997

Verschmelzung zum kommunalen Querverbundunternehmen Stadtwerke Zittau GmbH


 02.10.1991

Übernahme der örtlichen Versorgung durch städtische Unternehmen


 1949

Verstaatlichung der ehemaligen Stadtwerke


 1904-1917

Straßenbahnbetrieb in Zittau auf 3 Linien


 1904

Betriebseröffnung des Elektrizitätswerkes


1863

Inbetriebnahme der zentralen Wasserversorgung in Zittau


 1858

Die städtische Gasanstalt geht in Betrieb – Gaslaternen beleuchten die Stadt 

24h Störungsdienst
03583 681-000